Hanf spielte über Jahrtausende nicht nur als Faserpflanze, sondern auch als Nahrungslieferant in vielen Weltgegenden eine bedeutende Rolle. Die von den Gourmets des deutschen Mittelalters verachtete Hanfsuppe der einfachen Leute stellte ebenso wie die Hanfbutter die Grundversorgung der Bevölkerung mit Fetten und Eiweißen sicher – und sie stärkte ihr Immunsystem: „Im Mittelalter aßen die Bauern Hanfbutter und hatten dadurch eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Seuchen als der Adel“. (R.L.Hamilton). Es ist pure Lebensenergie, die das Hanfkorn spendet und diese Kraft liegt als kalt gepresstes und frisches Hanföl in reiner Form vor: eines der wertvollsten Nahrungsmittel überhaupt. Viele Rezepte für die Ernährung mit Hanfsamen finden sich in diversen Hanfkochbüchern. Grundsätzlich können die Samen in der Küche wie jede andere ölhaltige Saat verwendet werden. Am einfachsten pur, im Müsli oder in der Pfanne kurz angeröstet als köstlicher Snack. Frische Hanfsamen aus kontrolliert biologischem Anbau in Deutschland erhalten sie bei uns im Hanfhaus. Die Samen der Hanfpflanze enthalten ein Öl, das als das wertvollste Speiseöl überhaupt gilt:
„Sein ungewöhnlich gut ausgewogenes Fettsäure-Profil bedeutet“, so das

 
Standardwerk von Udo Erasmus („Fats that heal, fats that kill, Vancouver 1993), dass man sich ein Leben lang mit Hanföl ernähren könnte, ohne einen Mangel an essentiellen Fettsäuren zu erleiden. Sein Gehalt an Gamma-Linolensäure (GLA) macht es einzigartig unter den Speiseölen.“
   Die frischen Hanfsamen, aus denen das Öl gewonnen wird, stammen aus biologischem Anbau und werden auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln überprüft. Da Hanf sich vor Unkraut und Schädlingen selbst schützt kann es ohne Pestizideinsatz angebaut werden. Hanf ist also ein naturreines Nahrungsmittel. Unser kaltgepresstes Hanföl bietet nach vielen Jahrzehnten des Vergessens wieder die Möglichkeit, dieses hochwertige und wichtige Nahrungsmittel in den täglichen Speiseplan zu integrieren. Durch das besonders schonende Pressverfahren wird nicht nur eine niedrige Temperatur, sondern auch der Erhalt des natürlichen, nussigen Geschmack des Öls garantiert.
 

ONLINE-SHOP

Unser Hanföl wird wöchentlich frisch gepresst und ausgeliefert. Es ist 100 % rein und naturtrüb. Auf überflüssige Filtrierverfahren, die mit Druck und Wärme die empfindlichen Fettsäureketten ebenfalls zerstören könnten, wird verzichtet. Geschlossen und gut gekühlt ist Hanf-Speiseöl mindestens 6 Monate haltbar. Bereits nach sechs Wochen werden jedoch, nach der ersten Reaktion mit Sauerstoff, die wertvollsten Fettsäuren abgebaut. Deshalb sollte dieses Öl möglichst frisch verzehrt und nach dem Öffnen stets gekühlt und geschlossen gelagert werden. Hanföl eignet sich hervorragend für die Küche: nicht nur wegen seines Reichtums an lebenswichtigen Fettsäuren, sondern auch wegen seines hervorragenden Geschmacks. Ein bis zwei Teelöffel Hanföl pro Tag decken bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen an essentiellen Fettsäuren. Zum Braten sollte Hanföl nicht verwendet werden, da große Hitze seine wertvollsten Bestandteile zerstört bzw. in schädliche Trans-Fettsäuren umwandelt.
Für Salate und kalte Speise ist es dagegen vorzüglich geeignet.

         
Home | Wir über uns | Produkte | Bestellen | Unterwegs | News | Links | Kontakt | Anfahrt | Impressum | AGB
Letzte Aktualisierung: 27.03.2015 www.hanfhaus-kreuzberg.de
Home Wir über uns Bestellen Messe News Links Proton Design Kontakt Anfahrt Impressum